AI.SEE™ – Automatisierte Qualitäts­sicherung
durch K.I.-betriebene Bilderkennung

AI.SEE™ ist ein auf künstlicher Intelligenz basierendes, visuelles Qualitätskontrollen- und Fehlererkennungssystem für Produzenten, bestehend aus der selbstlernenden Softwarelösung AI.SEE™ Control und den Hardwarekomponenten AI.SEE™ Lens, einem hochflexiblen Kamera- und Beleuchtungssystem, und AI.SEE™ Edge, das aufgenommene Bilder auswertet und den weiteren Prozess steuert.

Plug’n’Play

Einfache Integration durch standardisiertes Kamera- und Beleuchtungssystem

Intelligent

Selbstlernende Fehlererkennung durch neuronale Netze

Produktion 4.0

Zentrale Datenvernetzung und Überwachung der gesamten Produktionsqualität

Heraus­forderungen in der Qualitäts­sicherung

Die Anforderungen an moderne Produktionsanlagen sind sehr hoch: Sie sollen bei maximaler Qualität hochproduktiv und flexibel sein sowie kosteneffizient und störungsfrei produzieren.

Manuelle und andere herkömmliche Qualitätsprüfungen sind meist unzuverlässig, teuer, haben eine schlechte Erkennungsrate und sind schwer skalierbar.

Durch künstliche Intelligenz ermöglicht AI.SEE™ Produzenten eine zerstörungsfreie, zuverlässige und automatisierte Inspektion Ihrer Produkte.

Dank Deep-Learning-Algorithmen können bei dauerhaft zuverlässiger Qualität auch kleinste Fehler auf heterogenen oder spiegelnden Oberflächen gefunden werden, die von menschlichen Inspektoren häufig übersehen werden, und leistungsstarke Erkenntnisse geliefert werden, die zur Steigerung der Qualität und der betrieblichen Effizienz beitragen.

Features

Annotation und Verwaltung von Bilddaten

In AI.SEE™ Control können einzelne Bilder im Detail inspiziert, annotiert und Fehlerklassen zugeordnet werden. Darüber hinaus können Bilder in Sets verwaltet und Projekten zugewiesen werden, um sie für Trainings und Retrainings verschiedener Deep Learning Modelle verwenden zu können.

Verwaltung von Projekten und Nutzerrechten

In der AI.SEE™-Projektdatenbank können einzelne Projekte verwaltet und analysiert werden.

Außerdem können für Benutzer personalisierte Zugriffe auf Funktionen, Projekte und Elemente innerhalb von AI.SEE™ festgelegt werden.

Training, Deployment und Evaluation von neuronalen Netzen

AI.SEE™ trainiert neuronale Netze zur Fehlererkennung im Hintergrund. Ändern sich Fehler oder Bauteile, kann AI.SEE™ Control sich dem anpassen und ermöglicht einen nahtlosen Übergang zwischen einzelnen Produktgruppen. Neuronale Netze werden im System trainiert, deployed und evaluiert.

Dashboard und Datenanalyse

In AI.SEE™ können Bilder-, Fehler- und Trainingsdaten auf übersichtlichen Dashboards verwaltet und Ergebnisse eingesehen werden. Statistiken und Trends können bspw. frühzeitig auf Verschleiß von Produktionsmaschinen hindeuten.

Schnittstellen für verschiedene Bildgebungssysteme

elunic stellt mit AI.SEE™ Lens sowohl ein eigenes Kamera- und Beleuchtungssystem zur Verfügung, ermöglicht aber auch eine nahtlose Anbindung an bereits bestehende Systeme.

Schnittstelle für Deployment von eigenen Architekturen und Modellen

Aufgrund des schnellen Voranschreiten von Machine Learning Technologien ist die Verwendung beliebiger neuronaler Netzarchitekturen möglich. Deren Deployment ist mit der einfachen Implementierung der AI.SEE Engine-Schnittstelle möglich.

Schnittstellen zur Systemintegration in MES / QMS / …

Um eine kontinuierliche Produktion in einem großen Betrieb zu ermöglichen ist eine eindeutige Zuordnung zu jeden Produktionsstück notwendig. Dazu gehört auch die Kenntlichmachung wenn ein Produktionsstück nicht den Qualitätsanforderungen entspricht.

Vorteile von AI.SEE™

Cloud & On-Premises

Kann auf modernen Cloud-Plattformen oder lokal in Ihrer Produktion betrieben werden.

Nachvollziehbar

Nachvollziehbarkeit und Nachweisbarkeit der Produktqualität in automatischen Reports.

Skalierbar

Nutzbar in zahlreichen Branchen und Produktionsanlagen.

Flexibel

Individueller Kamera-, Objektiv- und Beleuchtungsaufbau.

Einfach integrierbar

Einfache Installation und Setup in bestehenden Systemen und Produktionen.

Hocheffizient

Automatisierte Erkennung vielfältiger Fehlerarten innerhalb von Sekunden.

Kann künstliche Intelligenz Ihre optische Inspektion automatisieren?

Bei der Unterstützung von Unternehmen in der Produktion treten sehr häufig ähnliche Problemstellungen und Fragestellungen auf. Um Ihnen eine geeignete Abschätzung zur Machbarkeit und Preisvorstellung zu ermöglichen füllen sie bitte den unten stehenden Fragebogen aus.

Jetzt mit wenigen Fragen herausfinden, ob ihr Problem durch AI lösbar ist:

AI.SEE™-Präsentation auf der IAS in Shanghai

“Daten sind das neue Gold. Im zentralen Datenhub lassen sich Bilddaten verwalten und annotieren. Die Einrichtung dauert durchschnittlich weniger als 30 Minuten!”

Regelbasiertes Computer Vision vs. Deep Learning

Regelbasiertes Computer Vision, das in herkömmlichen AOI-Testsystemen verwendet wird, beschäftigt sich nur mit der Identifizierung von Bildern nach fest programmierten Regeln zur Erkennung von Linien und Formen.

Im Gegensatz dazu setzt AISEE™ Machine-Learning-Modelle ein, die die Zusammenhänge zwischen verschiedenen und selbst komplexesten Datensätzen in Echtzeit mit modernsten künstlichen neuronalen Netzen durch Deep Learning erlernen. Diese erweiterten Anpassungsfähigkeiten bieten nicht nur eine bessere Qualität, sondern verbessern auch die Leistung von Produktionsanlagen.

AOI (Automatische optische Inspektion) ermöglicht eine schnelle und akkurate automatisierte Inspektion von elektronischen Baugruppen, um zum Beispiel eine hohe Produktqualität bei der Leiterplattenherstellung zu gewährleisten. Oberflächeninspektion, Positions- und Orientierungssensorik von elektrischen Komponenten sowie Klassifizierungen sind nur einige Beispiele, die die Anwendungsmöglichkeiten des Systems veranschaulichen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Bildverarbeitungssystemen setzt AI.SEE modernste Technologien ein, um Objekte und Fehler effizienter zu erkennen und zu lokalisieren sowie den Durchsatz und die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.

“Für Produzenten und Maschinenhersteller ist AI.SEE™ die ideale Lösung auf Ihrem Weg in die vernetzte Produktion und Industrie 4.0.”

In 4 Schritten zur K.I.-unterstützten Qualitätssicherung

Schritt 1:
Proof-of-Concept

1 Fehlerklasse auf einem Material/Produkt

Starten Sie direkt und validieren Ihr KI-basiertes Qualitätssicherungsprojekt schnell, kosteneffizient und unkompliziert mit einem Online-Showcase, der in der Lage ist eine Fehlerklasse auf einem Material oder Produkt zu erkennen. Unsere Experten unterstützen Sie gerne dabei das richtige Kamerasystem für Ihre Lösung zu finden oder bei der Installation unserer eigene Kamera- und Beleuchtungslösung – AI.SEE™ Lens.

Kamerasystem: Falls Sie bereits ein bestehendes Kamerasystem installiert haben, können wir problemlos an dieses andocken.

Schritt 2:
Kompletter Online-Usecase

Alle Fehlerklassen auf allen Materialien/Produkten

Im zweiten Schritt wird das Projekt erweitert und das Deep Learning Modell weitertrainiert um alle Fehlerklassen auf allen Materialien und Produkten aus Ihrer Fertigung zu erkennen und die unterschiedlichen Fehlerklassen bei neu hochgeladenen Bildern direkt anzuzeigen und analysieren zu können.

Schritt 3:
Autonome Installation in der Produktion

Alle Fehlerklassen auf allen Materialien/Produkten

Nachdem Ihr AI.SEE™-Projekt für alle Fehlerklassen auf allen Materialien oder Produkten trainiert wurde, erhalten Sie ihre funktionierende Erkennungslösung auf unserem für Künstliche Intelligenz optimierten Performance Rechensystem AI.SEE™ Edge, um die Bildanalyse in Ihre Produktion zu integrieren.

Schritt 4:
Retraining und Remote Quality Assurance

Alle Fehlerklassen auf allen Materialien/Produkten

Um eine hohe Erkennungsrate zu gewährleisten, startet AI.SEE™ mit einer hohen Fehlersensitivität in die Produktion. Um im weiteren Betrieb die Zahl der Fehlermeldungen auf Bildern ohne Fehler (False Positives) zu reduzieren, werden False Positives in der Produktion als solche gekennzeichnet. Mit diesen Daten lernt AI.SEE™ automatisch weiter, wodurch sich die Zahl der False Positives täglich verringert.


Remote Quality Assurance:
Ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern, unabhängig von Ihrem Standort auf Ergebnisse der Qualitätskontrolle zuzugreifen und Annotierungen vorzunehmen.

“Eine Kamera oder ein Smartphone mit Halterung reichen aus, um mit der K.I.-gestützten Qualitätssicherung zu beginnen!”

AI.SEE™-Produkte

AI.SEE Lens

AI.SEE™ Lens

AISEE Lens ist ein hochflexibles Kamera- und Beleuchtungssystem mit Objektiv und integrierter Beleuchtung, das speziell für Oberflächeninspektionen innerhalb von Produktionsprozessen optimiert wurde.

AI.SEE Edge

AI.SEE™ Edge

AISEE Edge wertet aufgenommene Bilder lokal aus und steuert abhängig vom Ergebnis den weiteren Prozess, wie z.B. automatische Ausschleusungen defekter Produkte oder Anzeigen von Warnmeldungen.

AISEE Control

AI.SEE™ Control

AISEE Control ist ein cloud-gestütztes Portal, auf dem die gesammelten Bilddaten annotiert werden können, um die dahinterliegende selbstlernende K.I. fortlaufend weiterzuentwickeln.

“AI.SEE™ läuft in der Cloud oder in Ihrer Produktion. Und Sie können die Software einen Monat kostenlos testen.”

Showcases

Referenzen

Jetzt anfragen.

Sie haben eine Projektanfrage? Zögern Sie nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen – wir antworten Ihnen gerne und umgehend.

Sie sind:* MaschinenbauerMaschinenbetreiberAnderes
 

*Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

 

Munich Map

elunic AG

Erika-Mann-Str. 23

80636 München

Deutschland

089 / 4161737 - 30

info@elunic.com

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

FunctionalOur website uses functional cookies. These cookies are necessary to let our website work.

AnalyticalOur website uses analytical cookies to make it possible to analyze our website and optimize for the purpose of a.o. the usability.

Social mediaOur website places social media cookies to show you 3rd party content like YouTube and FaceBook. These cookies may track your personal data.

AdvertisingOur website places advertising cookies to show you 3rd party advertisements based on your interests. These cookies may track your personal data.

OtherOur website places 3rd party cookies from other 3rd party services which aren't Analytical, Social media or Advertising.